Pastperfect.at – Onlinereise durch das 16. Jhdt

23.12.2003

Pastperfect.at hat sich das große Ziel gesteckt, eine Onlinewissensplattform über das 16.Jahrhundert zu erstellen.
Mit der offiziellen Eröffnung der Website am 01.Dezember im Imperial Kino ging die zweite Projektphase zu ende. Pastperfect.at stellt auf verschiedenen Ebenen in über 600 Texten die Geschichte des 16. Jahrhunderts (genauer 1492-1558) dar. Im gesamten Projekt wurde konsequent auf das Prinzip des Hypertextes gesetzt, also der Vernetzung verschiedener Texte zu einer großen “Wissenswolke”. Im Gegensatz zu einem linear aufgebauten Text (wie z.B: einem Buch) hat der User die Freiheit und gleichzeitig die große Verantwortung selbst zu navigieren und zu bestimmen, was er lesen will und was nicht.

Neben einer Landkarte Europas auf der mit Hilfe eines Zeitrades das 16 Jahrhundert und dessen Ereignisse durchlebt werden können bietet die Rezeptionsebene die Möglichkeit zu sehen wie unterschiedlich ein geschichtliches Ereignis im Laufe der Jahrhunderte betrachtet wird

Auf der Reflexionsebene schließlich findet man Texte der Autoren über das Projekt und Medientheoretiker schreiben über Sinn und Unsinn des Hypertextes.

En-gen präsentiert in dieser Ausgabe pastperfect.at untermalt von Musik aus dem 16 Jahrhundert und Texten aus der Sammlung von pastperfect.at, gelesen von Walter Benn.

http://www.pastperfect.at
http://212.21.77.38/Hypertext.html
http://de.wikipedia.org/wiki/16._Jahrhundert

Sendereihe

en-gen

Zur Sendereihe Station

Orange 94.0

Zur Station
Thema:Jugendliche Radiomacher_in:Elisabeth Prinz, Franz Kratzer, Petra Hübl, Robert Hammerl
Sprache: Deutsch
Teilen:

Ähnliche Beiträge