Future Living – Christian Kühn: Gesundheitsarchitektur

12.07.2022

Wir senden einen Mitschnitt des Gesprächs mit Universitätsprofessor Christian Kühn, Studiendekan der Fakultät für Architektur und Raumplanung an der TU Wien. Das Gespräch entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung Emerging Fields in Architecture im Wintersemester 21/22 an der TU Wien. Studierende der Architektur befragten für diese Sendereihe Forscher:innen, Kreative und Expert:innen aus unterschiedlichen Disziplinen und Forschungsfeldern zu dem Thema: How do we live in the future? Wie leben wir in der Zukunft? Gesucht wurden multidisziplinäre und fachübergreifende Strategien zum Planen, Bauen und Zusammenleben jetzt und in der Zukunft.

Gesundheitseinrichtungen stellen die Architektur, auf Grund der Komplexität ihrer Bauaufgabe und den sich ständig ändernden medizinischen Anforderungen, vor großen Herausforderungen. Im Interview beschreibt Prof. Kühn Aspekte und Perspektiven die aktuell, aber auch im Angesicht bevorstehender Transformationsprozesse für die Planung von hoher Relevanz sind. Mobilität, Flexibilität und Erweiterungsmöglichkeit, die das Gesundheitswesen während der Pandemie stark gefordert haben, aber auch die Folgen der Digitalisierung und der veränderte Weg des Patienten durch die Gesundheitslandschaft, prägen medizinische Gebäude der Zukunft. Das Gespräch mit Prof. Kühn vermittelt unterschiedliche Einblicke und konstruktive Denkanstöße im Bezug auf die planerische Auseinandersetzung mit Gesundheitsarchitektur.

Elian Trinca führte das Interview und gestaltete diese Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung „Emerging Fields in Architecture“ der Technischen Universität Wien.

– – –

 Links zum Interviewpartner Christian Kühn: https://ar.tuwien.ac.at/Fakultaet/Studiendekanat

– – –

 Sendereihenschwerpunkt 2022: Future Living

ArchitektInnen sind Vordenker und prägen Zukunftsbilder. In zahlreichen Konzepten und Entwürfen finden sich räumliche, soziale und technologische Innovationen, deren gedanklicher Ursprung weit zurück liegt. Forscher:innen, Kreative und Expert:innen aus unterschiedlichen Disziplinen und Forschungsfeldern wurden zum Thema How do we live in the future? Wie leben wir in der Zukunft? befragt. Sowohl konkrete, als auch weit in die Zukunft schauende Vorschläge wurden im Dialog mit den Interviewpartner:innen verfolgt. Gesucht wurden multidisziplinäre und fachübergreifende Strategien zum Planen, Bauen und Zusammenleben jetzt und in der Zukunft.

Die Sendereihe entstand im Rahmen der VU Mediated Architecture im Kontext des Moduls ‚Emerging Fields in Architecture’ an der TU Wien statt (WS21/22). Das Modul ‚Emerging Fields in Architecture’ vermittelt aktuelles Wissen aus neuen Forschungsfeldern in architektur- und ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen, mit dem Ziel aktuelle und zukünftige Entwurfsherausforderungen im breiteren gesellschaftlichen Kontext fachübergreifend und grundlegend zu bearbeiten.

– – –

Radio Spaceuriosity auf Radio Orange 94.0
Jeden 2. Dienstag im Monat
Eine Radiosendung von Sandra Häuplik-Meusburger und Verena Holzgethan
http://o94.at/radio/sendereihe/spaceuriosity/
Live Stream: http://o94.at/live/
Cultural broadcasting archive: https://cba.fro.at/series/spaceuriosity

 

Sendereihe

Spaceuriosity

Zur Sendereihe Station

Orange 94.0

Zur Station
Thema:Architektur Radiomacher_in:Sandra Häuplik-Meusburger, Verena Holzgethan
Sprache: Deutsch
Teilen:

Ähnliche Beiträge