Kiribati: demnächst überflutet…

16.04.2012

Studio-Live-Gespräch mit der Umweltaktivistin Maria Tiimon

Ein Großteil der pazifischen Inseln der Republik Kiribati befindet sich weniger als zwei Meter über dem Meeresspiegel. In Folge des Klimawandels haben die ca. 112.000 BewohnerInnen zu befürchten, weggeschwemmt zu werden. Welche Herausforderungen bringt dies für die Gesellschaft mit sich? Wohin ziehen? Und: Wie leben Frauen mit der Aussicht auf Umzug? Dies fragen wir die Umweltaktivistin Maria Tiimon aus Kiribati.

Sendungsgestaltung: Helga Neumayer (Frauensolidarität)

Wiederholung vom 23. November 2010

Sendereihe

Globale Dialoge – Women on Air

Zur Sendereihe Station

Orange 94.0

Zur Station
Thema:Gesellschaft
Sprache: English
Teilen:

Ähnliche Beiträge