Klimaschwerpunkt 2021 – Teil 2: Dieter Schmidradler

19.12.2021

Teil 2 des Klimaschwerpunkts 2021: Interview mit Dieter Schmidradler (Verkehrswende)

In den letzten Jahren haben Themen zu Umwelt, Nachhaltigkeit und Klima eine besondere Dringlichkeit erfahren. Neben international agierenden Gruppen wie Fridays for Future haben sich zahlreiche lokale Initiativen und Aktionen gebildet, so auch in St. Pölten. Zum einen hatte das Kollegium der FH St. Pölten 2019 zum Jahr der nachhaltigen Entwicklung („sustainable development goals“, SDGs) erklärt, zum anderen hat sich 2020 die St. Pöltner Initiative Klimahauptstadt 2024 gegründet.

Hier setzt die Projektreihe Klimaschwerpunkt 2021 an: Mit Expert*innen werden Potentiale und Missstände zu Nachhaltigkeit und SGDs für St. Pölten und die Region Niederösterreich ausgelotet und erarbeitet. Zudem werden relevante Initiativen präsentiert und Personen vorgestellt, die sich in diesen Bereichen engagieren.

In der zweiten Sendung sprechen Simone Poik und Sophie Matula mit Dieter Schmidradler. Es geht um die St. Pöltner Initiative Verkehrswende, die unter anderem am Netzwerk Klimahauptstadt 2024 beteiligt ist. Wie kann Mobilität in den kommenden Jahren aussehen, welche Barrieren treten besonders im ländlichen Raum auf und wie können Radfahren beziehungsweise öffentlicher Verkehr gestärkt werden? Dieter Schmidradler ist im Koordinationsteam der Verkehrswende.

Klimaschwerpunkt 2021 ist eine Projektreihe der RTR.

Teil 2:
Interview, Moderation: Sophie Matula, Sabine Poik
Redaktion: Heinrich Deisl

Sendereihe

Campus & City Radio 94.4

Zur Sendereihe Station

CR94.4 – Campus & City Radio St. Pölten

Zur Station
Thema:Gesellschaft Radiomacher_in:Sabine Poik, Sophie Matula
Sprache: Deutsch
Teilen:

Ähnliche Beiträge