PCF-Podcast 26: Aufmerksamkeit

29.04.2021

Obacht! Diese downloadbare Version besteht nur aus Wortanteil. Wenn Sie die Sendung gerne inkl. Musik/Playlist hören möchten (dann allerdings nur als Stream), gehen Sie zur eigentlichen Sendereihe: https://cba.fro.at/series/projekt-clusterfuck

 

Inhalt: Lassen Sie alles stehen und liegen und hören Sie her! In dieser Ausgabe von Projekt Clusterfuck geht es um AUFMERKSAMKEIT. Um den Zusammenhang zwischen Aufmerksamkeit und Wirklichkeit, darum, warum der Mensch Aufmerksamkeit braucht und danach strebt, darum, wie dieses Bedürfnis pervertiert und zu Geld gemacht wird, darum, wie und warum manche Menschen keine bzw. nur scheinbar Aufmerksamkeit bekommen, darum, wie dieser Umstand existenzielle Konsequenzen für diese Menschen hat.

 

Quellen:

Brighenti, Andrea: Visibility. A Category for the Social Sciences. In: Current Sociology, Jg. 55/Nr. 3, Mai 2007, S. 323–342. Daston, Lorraine: Eine kurze Geschichte der wissenschaftlichen Aufmerksamkeit. München, 2001. Franck, Georg: Ökonomie der Aufmerksamkeit. In: Merkur. Nr. 534/535, September/Oktober 1993, S. 748–761. Franck, Georg: Ökonomie der Aufmerksamkeit. Ein Entwurf. München/Wien, 1999. Spivak, Gayatri Chakravorty: Can the Subaltern Speak? [Seien Sie so lieb und finden Sie einfach selbst eine Ausgabe, ich hatte für diesen Quellennachweis grad keine zur Hand. Bussiii]

 

P.s.: Projekt Clusterfuck ist als PCF-Podcast auf Spotify – https://open.spotify.com/show/3cuG9IHFsdn6UXoFdXES7J?si=6JMjwIH4QXy1b6MvhLTV1A

Sendereihe

PCF-Podcast

Zur Sendereihe Station

FREIRAD

Zur Station
Thema:Gesellschaft Radiomacher_in:Max Mayr
Sprache: Deutsch
Teilen:

Ähnliche Beiträge