Potentially Concerning – Monitoring civil rights in a pandemic

28.07.2021

Diese Sendung von FAQ ist in englischer Sprache.
DE
Bei der Civil Liberties Union for Europe handelt es sich um den europäischen Ableger der Civil Liberties Union (kurz Liberties), einer NGO (Nichtregierungsorganisation), die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die “bürgerlichen Freiheiten” der Menschen in der Europäischen Union zu wahren bzw. auszubauen. Der Hauptsitz der Civil Liberties for Europe befindet sich in Berlin, dennoch gibt es eine starke Vernetzung mit Brüssel. Sie stützt sich auf eine Reihe an nationalen NGO’s etwa in Belgien, Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Ungarn, Italien, Litauen, Polen, Rumänien oder Spanien.

Die Organisation ist in das EU Transparenz-Register eingetragen und betreibt somit Lobbyismus.

Zur Umsetzung der Ziele werden Kampagnen in den Bereichen Bildung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit durchgeführt. Konkret werden Artikel veröffentlicht oder Videos produziert, die auf einfachem Niveau erklären, was bürgerliche Freiheiten sind und was die EU und die nationalen Regierungen tun, um sie zu schützen.

Außerdem stellt die Civil Liberties Union for Europe, Rechtsberatung für die einzelnen NGO’s zur Verfügung und vermittelt Kontakte zu einflussreichen Politikern.

Valerie Quade ist im Gespräch mit Orsolya Reich über Liberties, die Covid Tracing Apps und den “Green Pass”. Orsolya arbeitet zu Themen Rund um den Schutz der Privatsphäre und der bürgerlichen Freiheiten und setzt sich mit der Verbreitung des Populismus in Europa auseinander. Sie schreibt Berichte über die Entwicklung der Versammlungs-, Vereinigungs- und Meinungsfreiheit in den ost- und mitteleuropäischen Ländern. Sie ist auch eine Video-Enthusiastin und hat das Liberties Videospiel entwickelt. Orsolya studierte Philosophie an der Central European University, verbrachte während ihres Doktoratsstudiums Zeit an der Harvard University und an der New York University und war Lehrbeauftragte an der Princeton University. Sie kam 2017 zu Liberties.

https://www.liberties.eu/de

Bild: Liberties.eu

————–

EN
The Civil Liberties Union for Europe (Liberties) is a watchdog that safeguards the human rights of everyone in the European Union. The team is made up of experts in human rights and communications. Liberties works closely with a network of members in Brussels and across 18 EU countries. They are registered as a non-governmental organisation in Berlin and have a presence in Brussels.

Valerie Quade talks with Orsolya Reich about the organisation Liberties, Covid tracing apps and the “Green Pass”. Orsolya is working on issues related to privacy and the spread of populism in Europe and the protection of civil liberties NGOs.She writes reports about developments regarding freedom of assembly, freedom of association and freedom of expression in Eastern and Central European countries. She is also a video enthusiast and developed the Liberties video game. Orsolya studied philosophy at Central European University, and spent time during her doctoral studies at Harvard University and New York University, and was an adjunct lecturer at Princeton University. She joined Liberties in 2017.

https://www.liberties.eu/en
Picture: Liberties.eu

Sendereihe

Frequently Asked Questions

Zur Sendereihe Station

Radio Helsinki

Zur Station
Thema:Politik Radiomacher_in:Valerie Quade
Sprache: English
Teilen:

Ähnliche Beiträge