urbanize! Festivalradio – Teil 2

17.10.2020

Common Spaces, Hybrid Places – Urbane Erkundungen zum Westbahnpark

… Man nimmt sich viel Platz – Platz, den man eigentlich immer haben sollte … Also ich habe einen aufblasbaren Orca am Rücken umgebunden und auf meinem Kopf trage ich einen Hut aus Styropor – habe mir sozusagen eine Corona gebastelt … Raumblasen am Mittwoch, am Donnerstag … Ich nehme an, die schaffen sich Raum für einen unheimlich wichtigen Park, den wir in Wien schon mit großer Freude erwarten … Raumblasen am Freitag, am Samstag … Ich fühl mich sehr, wie eine Wolke, ja! …. und wenn wir uns anschauen die Volksparks zum Ende des 19. Jahrhunderts … Die Leute lächeln, das macht mich auch glücklich, wenn sie einen sehen. Und die Kinder machen: „Oh, juhuu!“ … also ich bin mit dabei weil mir der Park sehr wichtig ist … und Raumblasen platzen nicht …
Die zweite Sondersendung von Radio Dérive im Rahmen des urbanize! Festivalradios begleitet den Workshop und die Aktion der Gruppe BLA samt Teilnehmer_innen beim Basteln ihrer Raumblasen und Ausschwärmen in den Stadtraum.
Weitere Informationen zum urbanize! Festival sowie zur Ticketreservierung: www.urbanize.at

Redaktion und Sendungsgestaltung: Lene Benz, Sandra Voser
Signation: Bernhard Gal 
Erstausstrahlung: Sonntag, 18. Oktober 2020, 15:00 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream
Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv 
Sendung abonnieren: CBA Podcast 
Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at dérive auf facebook 
Musik: F.S.K. Freiwillige Selbst Kontrolle, Hallo wie geht’s / Was kostet die Welt

 

Wichtiger Hinweis: Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf: – zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial – unter Angaben der Quelle / attribution – Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: creative commons

Sendereihe

dérive – Radio für Stadtforschung

Zur Sendereihe Station

Orange 94.0

Zur Station
Thema:Gesellschaft Radiomacher_in:Lene Benz, Sandra Voser
Sprache:Deutsch Teilen:

Ähnliche Beiträge