Bernhard Sommer

04.07.2021

A Palaver hat sich zu Bernhard Sommer eingeladen, der an der Technischen Universität in Wien Architektur studiert hat, und sich mit seinem Büro Exikon arc & dev zt vorwiegend auf Energy Design fokussiert.
In vielen Fällen arbeitet er mit Architekten zusammen und sieht seinen Beitrag als Verstärker von guten Ideen. Ein holistischer Blick auf die Architektur ist die erste Methode, in der als erster Schritt schon durch Organisation vielen Themen wie Schallschutz, Überhitzung etc. begegnet wird.
An dieser Stelle überträgt Bernhard Sommer seine Erfahrung aus der Lehrtätigkeit an verschiedenen Universitäten – von allem aber der Universität für angewandte Kunst – bei der es aus seiner Sicht auch darum geht, die Ideen und Konzepte der Studierenden mit den richtigen Informationen zu unterstützen. Darüber hinaus wird er mit seinem Team mit präzisen Simulationen und und innovativen Ansätzen zum Ermöglicher von architektonischen Konzepten.
Gemeinsam bedauern wir die vorherrschende Banalität der aktuellen Wohnbauproduktion in Wien, die vielfach mit den Anforderungen der Bauphysik argumentiert wird und wundern uns über den Umgang mit der Glasschule von Helmut Richter am Kinkeplatz.

Der heutige Gast engagiert sich intensiv für die Zukunft des Berufsfeldes von Architekten und Architektinnen und ist derzeit Vizepräsident der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich und Burgenland sowie ehrenamtlich Geschäftsführer der zt:akademie.

Sendereihe

A Palaver

Zur Sendereihe Station

Orange 94.0

Zur Station
Thema:Architektur Radiomacher_in:David Pasek
Sprache: Deutsch
Teilen: