Niemandsland: 39,Olafur Egilssons Reise ins Ungewisse

20.01.2023

1627 wird der isländische Pfarrer Olafur Egilsson von Osmanischen Piraten von der kleinen Insel Heimaey entführt und nach Algier gebracht, um dort als Sklave am Markt verkauft zu werden. Hunderte Isländer werden auf kleine Schiffe gekettet, gefoltert und getötet. Durch einen klugen Deal konnte Olafur flüchten und sollte die nächsten Jahre damit verbringen seine Familie aus den Klauen der Sklaverei zu befreien und seine Erfahrungen in seinen Memoiren festzuhalten.

Sendereihe

Freequenns Einzelbeiträge

Zur Sendereihe Station

Radio Freequenns, das Freie Radio im Ennstal

Zur Station
Thema:Medienkunst Radiomacher_in:Jakob Rodlauer
Sprache: Deutsch
Teilen: