Signal am Dachstein – Landschaftsoper

17.06.2021

Im Rahmen des Festivals La Strada (Graz) und des Festivals der Regionen (Oberösterreich) findet das Projekt “Signal am Dachstein” mit einigen Veranstaltungen und Interventionen rund um diesen Berg statt.

Bericht von einem Pressegespräch in Schladming, bei dem das Projekt von den Verantwortlichen vorgestellt wurde: Höhepunkt wird eine “Landschaftsoper” zur Sommersonnenwende 2021 sein. Inhaltlich geht es darum, internationale und lokale/regionale KünstlerInnen und die Bevölkerung zur aktiven Teilhabe einzuladen. Die niederländischen Klangkünstler Strijbos & Van Rijswijk liefern die Komposition, die zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs am 20. Juni auf dem Dachsteingletscher aufgeführt wird.

Dazu gab und gibt es weitere begleitende Veranstaltungen wie ein Schulprojekt, das sich mit dem Dahinschmelzen des Dachsteingletschers befasste, tonale Auslotungen von Dachsteinhöhlen, ein Forum auf der Türlwandhütte, an dem verschiedene KünstlerInnen teilnehmen, ein Vortrag über die weitläufigen Höhlen im Dachsteingebiet, Begegnungen von WissenschaftlerInnen mit den Teilnehmenden an den ‘Sternwanderungen’ zum Gletscher und es wird die Aufnahmen unter Tag und Teile der Landschaftsoper auch nachher in einer Ausstellung zu hören geben.

 

Sendereihe

Freequenns Infopoint

Zur Sendereihe Station

Radio Freequenns, das Freie Radio im Ennstal

Zur Station
Thema:Kultur Radiomacher_in:Hilde Unterberger
Sprache: Deutsch
Teilen: