#stimmlagen: Fridays & Scientists4Future in Salzburg | Mária Bartuszová im Museum der Moderne | Die Zukunft des Freien Rundfunks

31.10.2023

Für #Stimmlagen, das bundesweite Infomagazin der Freien Radios in Österreich, berichtet David Mehlhart aus der unerhört!-Redaktion in Salzburg:

Fridays & Scientists4Futrure in Salzburg Werksschau der Künstlerin Mária Bartuszová im Museum der Moderne Podiumsdiskussion über die Zukunft des Freien Rundfunks in Österreich

 

Fridays4Future & Scients4Future in Salzburg
Der Klimawandel ist im vollen Gange. Ebenso die Menschen, die sich dafür einsetzen, die Umwelt zu schützen und Forderungen umzusetzen. Fridays for Future sowie Scientists for Future in Salzburg organisieren seit Jahren Proteste und Aktionen, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen und auch in den Dialog zu treten mit der Politik und den Menschen vor Ort. Moritz von Fridays for Future und Hans Holzinger von Scientists for Future haben unerhört!-Redakteurin Jana Djordjević Einblicke in die Organisationen gegeben und unter anderem ihre zukünftigen Forderungen genannt.

 

Mária Bartuszová im Museum der Moderne
Der Herbst ist da. Zeit für Museumsbesuche? Was gibt’s im MdM derzeit zu sehen, wie kann ich mich inspirieren lassen?
Micha Hoppe von der unerhört!-Redkation hat in der Führung mit
der Kuratorin Marijana Schneider und der Kunstvermittlerin Christina Struber
mehr über die Künstlerin Maria Bartuszova und ihrer Kunstwerke erfahren.
Sie konnte unter anderem nachfagen wie Künstlerinnen erwählt werden, welche Aufgaben
Kunstvermittlerinnen haben. Ihr bekommt einen kleinen atmosphärischen Eindruck von dieser Führung.
Bei einem Museumsbesuch können wir in eine sinnliche Wahrnehmung
der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Welt eintauchen.

Die Zukunft des Freien Rundfunks
Wie relevant ist der Freie Rundfunk in Österreich? Um diese Frage ging es bei der Podiumsdiskussion Ende September. Veranstaltet wurde
‚Generation Podcast‘ von der Radiofabrik. Und das nicht ganz ohne Hintergrund, denn die
Radiofabrik feiert ihr 25jähriges Jubiläum. Dabei ist sie aber nicht das einzige Freie Radio: Radio
Fro, Radio Orange und Radio Agora feiern ebenso 2023. Und das Freie Radio Salzkammergut feiert
nächstes Jahr sein erstes Viertelhundert. In diesem Beitrag hat unerhört!-Redakteurin Veronika
Aschenbrenner-Zezula daher die Fragen und Aspekte aus der Podiumsdiskussion zusammengestellt,
die die Zukunft der Freien Radios betreffen. Zu hören sind Stefan Wally (Robert-Jungk-Bibliothekt),
Julia Mühlegger (Freies Radio Salzkammergut), Joseph Trappl (Kommunikationswissenschafter an der Universität Salzburg),
Alf Altendorf von der Radiofabrik

Hier zu den Links:
Die Studie “Salzburg Morgen” von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen kann HIER eingesehen werden.
Mehr zum Schwerpunkt “Zwischen Einsamkeit und Zusammenhalt – Was schafft Gemeinschaft” der freien Radios findet ihr HIER.

Den musikalischen Abschluss macht Aphrodite’s Phonenumber aus Salzburg mit der Nummer „In the City“.

 

Redakteur*innen: Jana Djordjevic, Micha Hoppe, Veronika Aschenbrenner-Zezula, David Mehlhart (Moderation)

Mehr Informationen zum Infomagazin der Freien Radios in Österreich unter stimmlagen.at

 

 

Sendereihe

#Stimmlagen – Das Infomagazin der Freien Radios

Zur Sendereihe Station

Gemeinschaftsprogramme

Zur Station
Sprache: Deutsch
Teilen:

Ähnliche Beiträge